Willkommen auf der Seite der KJF-Bad Kissingen


Wissenstest 2018

Am 24.10.2018 fand im Landkreis Bad Kissingen die Abnahme des Wissenstest statt. Die Abnahmestufen Bronze, Silber, Gold und Urkunde konnten an den Standorten Bad Brückenau, Nüdlingen, Hammelburg und Waldfenster für insgesamt 238 Jugendliche aus dem Landkreis erfolgreich abgenommen werden. Das Thema der Prüfung bezog sich dieses Jahr auf den Bereich der Geräte- und Fahrzeugkunde. Jedes Jahr findet diese Abnahme für die Jugendlichen der Feuerwehren statt. Hier können sie ihr erlerntes Wissen in Form mehrerer theoretischen und praktischen Aufgaben umsetzen. 

Die Abahme wird von der Kreisjugendfeuerwehr Bad Kissingen vollständig organisiert und abgenommen. Zufrieden mit der Anzahl der abnehmenden Jugendlichen gab sich auch Kreisjugendwart Klaus Kippes. Auch Kreisbrandrat Benno Metz lobte die Arbeit der Jugendlichen und dankte den Jugendwarten und Ausbildern für ihr Engagement innerhalb der jeweiligen Feuerwehr. 

 

Jungendzeltlager 2018

 

 

 

19 Feuerwehren, rund 150 Jugendliche, sowie um die 40 Betreuer. Das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Bad Kissingen war auch dieses Jahr ein voller Erfolg. Wie schon fast jedes Jahr spielte das Wetter sehr gut mit. Highlight war dieses Jahr die Kanu-Fahrt auf der fränkischen Saale.

 

 

Am Freitag begann das Zeltlager mit der Begrüßung durch den Kreisjugendwart Klaus Kippes. Neben Musik, Lagerfahnenmalen fand auch die Fotobox sehr viele freudige Nutzer. Im aufgestellten Pool landeten relativ schnell die ersten Jugendlichen und Betreuer. Die Nachtwache konnte einen geplanten Überfall verhindern und alle „Überfäller“ erfolgreich am Klau der Lagerfahne hindern. 

 

Der Samstag begann mit dem traditionellen Weck-Lied „Unser LF8“. Im Anschluss ging es schon Richtung fränkische Saale. An zwei Einstiegsstellen konnten die Jugendlichen selbst entscheiden, ob sie ehr die kurze oder doch die lange Strecke paddeln möchten. Nach dem Lagergottesdienst zeigte ein Zauberer verblühende Tricks, die selbst manch große Zauberkritiker zum Staunen brachte.

 

Am Sonntag kam nach dem Frühstück die Aufbruchsstimmung auf. Die Zelte wurden zusammengepackt und der Platz wieder gereinigt. Für die Betreuer ging ein spannendes, aber auch anstrengendes Wochenende zu Ende. Der Spaß am ganzen Zeltlager kam aber nie zu spät, weshalb bereits nächstes Jahr wieder alle zum Zeltlager kommen möchten.